[[TitleIndustry]]

DIN 934 vs ISO 4032 Spezifikation Standard

Date:Jun 06, 2019


DIN 934 ist Sechskantmuttern mit metrischem Grob- und Feingewinde Produktklassen A und B

ISO 4032 sind Sechskantmuttern (Typ 1) - Produktklassen A und B

ISO_4032_DIN_934_thread_size_chart

DIN 934 und ISO 4032 sind identisch und austauschbar.


Die Norm DIN 934 legt Anforderungen an Sechskantmuttern M 1 bis M 160 fest, die der Produktklasse A (bis Größe M 16) oder der Produktklasse B (ab Größe M 16) zugeordnet sind. Wenn Muttern in besonderen Fällen anderen als den in dieser Norm angegebenen Spezifikationen entsprechen sollen, z. B. in Bezug auf die Festigkeitsklasse, müssen sie gemäß den einschlägigen Normen ausgewählt werden.


Die internationale Norm ISO 4032 legt die Eigenschaften von Sechskant-Normalmuttern (Typ 1) mit Gewinden von M1,6 bis einschließlich M64 mit der Produktklasse A für Gewinde D ≤ M16 und der Produktklasse B für Gewinde D> M16 fest.


Wenn in besonderen Fällen andere als die in dieser Internationalen Norm aufgeführten Spezifikationen erforderlich sind, können diese aus bestehenden internationalen Normen ausgewählt werden, z. B. ISO 724, ISO 898-2, ISO 965-1, ISO 3506-2 und ISO 4759-2. 1.

ANMERKUNG Für Sechskantmuttern (Typ 2) siehe ISO 4033.


Normative Verweisungen

Auf die folgenden Dokumente wird in diesem Dokument ganz oder teilweise normativ Bezug genommen, und sie sind für die Anwendung unabdingbar. Bei undatierten Verweisungen gilt die letzte Ausgabe des in Bezug genommenen Dokuments (einschließlich aller Änderungen).

ISO 225, Verbindungselemente - Bolzen, Schrauben, Stehbolzen und Muttern - Symbole und Maßbeschreibungen

ISO 724, metrisches ISO-Universalgewinde - Grundabmessungen

ISO 898-2, Mechanische Eigenschaften von Verbindungselementen aus Kohlenstoffstahl und legiertem Stahl - Teil 2: Muttern mit festgelegten Festigkeitsklassen - Grob- und Feingewinde

ISO 965-1, ISO-metrisches Universalgewinde - Toleranzen - Teil 1: Grundlagen und Grunddaten

ISO 3269, Verbindungselemente - Abnahmeprüfung

ISO 3506-2, Mechanische Eigenschaften von korrosionsbeständigen Verbindungselementen aus rostfreiem Stahl - Teil 2: Muttern

ISO 4042, Verbindungselemente - Galvanische Beschichtungen

ISO 4759-1, Toleranzen für Verbindungselemente - Teil 1: Bolzen, Schrauben, Stehbolzen und Muttern - Produktklassen A, B und C

ISO 6157-2, Verbindungselemente - Oberflächenbrüche - Teil 2: Muttern

ISO 8839, Mechanische Eigenschaften von Verbindungselementen - Bolzen, Schrauben, Stehbolzen und Muttern aus Nichteisenmetallen

ISO 8992, Verbindungselemente - Allgemeine Anforderungen an Bolzen, Schrauben, Stehbolzen und Muttern

ISO 10683, Verbindungselemente - Nicht elektrolytisch aufgebrachte Zinklamellenbeschichtungen

ISO 10684, Verbindungselemente - Feuerverzinkte Beschichtungen



Ein paar: BSPP 60-Kegelverschraubungen Leistungsqualifizierungstest

Der nächste streifen: DIN 3870 Rohrmutterabmessungen