[[TitleIndustry]]

ISO 1307 pdf Toleranzschlauchgrößenstandard

Date:Jun 20, 2019

Die Norm BS EN ISO 1307 gilt für Gummi- und Kunststoffschläuche, einschließlich Schlauchgrößen, minimalem und maximalem Innendurchmesser sowie Toleranzen für abgelängte Schläuche.

1_ISO_1307_pdf_hose_size_inside-diameter_tolerance_table1

Diese internationale Norm ISO 1307 legt die Größen der Gummi- und Kunststoffschläuche sowie die für jede Schlauchgröße zulässigen minimalen und maximalen Innendurchmesser fest. Zu diesem Zweck werden die Schläuche je nach Herstellungsverfahren in vier Typen unterteilt. Die Norm legt auch Toleranzen für abgelängte Gummi- und Kunststoffschläuche für Industrie- und Automobilanwendungen fest. Diese Norm ist zur Verwendung mit dem bestimmt

relevante Produktnorm für Schläuche, sofern keine Rechtfertigung für die Verwendung einer anderen Schlauchgröße vorliegt oder eine Schlauchgröße für eine bestimmte Anwendung einen anderen Innendurchmesser-Bereich erfordert.

1_ISO_1307_pdf_hose_cut_length_tolerance_table2

Schlauchgrößen und Innentoleranzen nach ISO 1307-Herstellungsart

Die Größen der Gummi- und Kunststoffschläuche und ihre jeweiligen Innendurchmesser müssen Tabelle 1 entsprechen. Je nach Herstellungsverfahren werden vier Typen angegeben:

⎯ Typ A: Schläuche, die mit einem starren Dorn zur Kontrolle des Innendurchmessers hergestellt wurden;

⎯ Typ B: Schläuche, die mit einem flexiblen Dorn zur Innendurchmesserkontrolle hergestellt wurden (plus Kunststoff-Hydraulikschläuche, die mit oder ohne Dorn hergestellt wurden)

⎯ Typ C: Schläuche ohne Dorn (nicht aus Dorn);

⎯ Typ D: flexible extrudierte Kunststoffschläuche (Typ D enthält keine spiralverstärkten Kunststoff-Saug- und Druckschläuche, die als Typ C klassifiziert sind)

Ein paar: ISO 6743-4 PDF-Hydraulikölklassennorm

Der nächste streifen: BSPP 60-Grad-Kegelschlaucharmaturentypen