[[TitleIndustry]]

ISO 6149 -2 Standard

Date:Jun 01, 2019

ISO 6149 -2 Anschlüsse für Hydrauliköl und allgemeine Verwendung - Anschlüsse und Stehbolzenenden mit metrischem ISO 261-Gewinde und O-Ring-Dichtung - Teil 2: Maße, Konstruktion, Prüfverfahren und Anforderungen für schwere Stehbolzenenden (S-Serie)


Dieser Teil von ISO 6149 legt Maße, Leistungsanforderungen und Prüfverfahren für metrisch einstellbare und nicht einstellbare Hochleistungs-Bolzenenden und O-Ringe (S-Serie) fest.

Bolzenenden gemäß diesem Teil von ISO 6149 dürfen bei Arbeitsdrücken bis 63 MPa [630 bar1)] für nicht einstellbare Bolzenenden und 40 MPa (400 bar) für einstellbare Bolzenenden verwendet werden. Der zulässige Arbeitsdruck hängt von der Größe des Bolzenendes, den Materialien, der Konstruktion, den Arbeitsbedingungen, der Anwendung usw. ab.

ISO_6149_2_adjustable_S_drawings

ISO_6149_2_male_stud_drawing

ISO_6149_2_dimensions_chart


Die Einhaltung der Maßangaben in diesem Teil von ISO 6149 garantiert keine Nennleistung. Jeder Hersteller sollte Tests gemäß den in diesem Teil von ISO 6149 enthaltenen Spezifikationen durchführen, um sicherzustellen, dass die Komponenten den Leistungsbewertungen entsprechen.

ANMERKUNG 1 Es wurden zahlreiche Tests durchgeführt, um die Leistungsanforderungen für Verbindungsenden aus Kohlenstoffstahl zu bestätigen.


ANMERKUNG 2 Dieser Teil von ISO 6149 gilt für Steckverbinder nach ISO 8434-1, ISO 8434-3 und ISO 8434-4 sowie Stecker nach ISO 6149 -4. Siehe ISO 12151-4 für die entsprechenden Spezifikationen der Schlauchanschlüsse.


ANMERKUNG 3 Die Einführung dieses Teils von ISO 6149 enthält Empfehlungen für Anschlüsse und Bolzenenden, die für neue Konstruktionen in Hydraulikflüssigkeitsanwendungen verwendet werden sollen.



Ein paar: DIN 7603 Standard Ringdichtung und Dichtung

Der nächste streifen: DIN 3850 Klemmringverschraubungen - Zusammenfassung