[[TitleIndustry]]

O-Ring-Toleranz des Flanschmaterials nach ISO 6164

Date:Jun 21, 2019

Die quadratische Flanschnorm ISO 6164 spezifiziert das Material von Flanschklemmen, Flanschköpfen, Schrauben und O-Ringen.


ISO 6164 4 Flanschschellen, die im fertigen Zustand aus Eisenwerkstoff mit folgenden Eigenschaften bestehen müssen:

- Mindeststreckgrenze: 330 MPa;

- Mindestbruchdehnung: 5%.

ISO 6164 4 Flanschköpfe, die im fertigen Zustand aus Eisenwerkstoff mit folgenden Eigenschaften bestehen müssen:

- Mindeststreckgrenze: 330 MPa;

- Mindestbruchdehnung: 10%.

ISO 6164 4 Schrauben. Sofern nicht anders angegeben, ist eine der folgenden Schraubenoptionen zu verwenden:

a) Sechskantschrauben nach ISO 4017 der Festigkeitsklasse 10.9 (Minimum) nach ISO 898-1;

b) Zylinderschrauben nach ISO 4762 der Festigkeitsklasse 10.9 (Minimum) nach ISO 898-1.

ISO 6164 4 O-Ringe. Sofern nicht anders angegeben, bestehen die O-Ringe aus NBR (Nitril) mit einer Härte von (90 ± 5) IRHD, gemessen gemäß ISO 48, zur Verwendung bei den in Abschnitt 8 angegebenen Druck- und Temperaturanforderungen und zur Prüfung. Die in Tabelle B.1 angegebenen O-Ringe müssen den in ISO 3601-1 für den entsprechenden Größencode angegebenen Abmessungen entsprechen. Sie müssen auch der Toleranzklasse A in ISO 3601-1 entsprechen und die Kriterien für die Anerkennung der O-Ring-Qualität für die Klasse N von ISO 3601-3 erfüllen oder übertreffen. Wird die Flanschverbindung bei höheren Temperaturen als in Abschnitt 8 angegeben verwendet, sind O-Ringe aus Werkstoffen zu verwenden, die den höheren Temperaturanforderungen entsprechen.


Sofern nicht anders angegeben, müssen die Toleranzen ISO 2768-m (mittel) entsprechen.



Ein paar: SAE J513 Abmessungen kurze lange Überwurfmuttern

Der nächste streifen: ISO 8434-1 Bezeichnung Steckverbinder Standard